Direkt zum Inhalt
Verantwortung

Saubere Haltung

Die gelebten Werte in unserem Unternehmen bilden die Grundlage für Leidenschaft, Erfolg, Stabilität und Zusammenhalt, um gemeinsam unternehmerische Ziele zu erreichen. In einer Vielzahl von Workshops haben wir gemeinsam mit unseren Mitarbeitenden diese Werte entwickelt. Für unsere Kunden ist es darüber hinaus aber oft wichtig, unsere Haltung schriftlich bestätigt zu bekommen. Daher haben wir die für uns selbstverständlichen Regeln zum Miteinander mit Mitarbeitenden und Kunden in einer förmlichen Richtlinie formuliert und bekennen uns klar zu deren Einhaltung.

 

Präambel
Ethisch einwandfreies und rechtmäßiges Handeln hat für unser Unternehmen höchste Priorität. Wir empfinden Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und der Umwelt, genauso wie gegenüber gegenüber unserem Unternehmen und unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen. Die uneingeschränkte Einhaltung von Recht und Gesetz wahrt den sauberen Ruf unseres Unternehmens als verantwortungsvoller Geschäftspartner und bildet die Grundvoraussetzung für den wirtschaftlichen Erfolg und die Sicherung von Arbeitsplätzen. Über die Erfüllung gesetzlicher Bestimmungen hinaus liegt uns die nachhaltige Umsetzung unserer sozialen und ökologischen Verantwortung am Herzen. Als Familienunternehmen wollen wir so auch in eine saubere Zukunft investieren.
 
Es liegt in der Verantwortung jedes Beschäftigten und jeder Beschäftigten der Bockholdt KG, geltendes Recht und unternehmensinterne Richtlinien einzuhalten, auf deren Einhaltung durch andere Beschäftigte zu achten und Verstöße nicht zu tolerieren.
Aus diesem Grund stellt die folgende Verhaltensrichtlinie eine für alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bindende und verpflichtende Weisung dar, wobei den Führungskräften eine besondere Vorbildfunktion zukommt.
 
Recht und Gesetz 
Die Einhaltung von Recht und Gesetz ist für die Geschäftstätigkeit unseres Unternehmens elementar. Aus diesem Grund steht unser Handeln stets im Einklang mit den geltenden Gesetzen und Bestimmungen, wie sie auch in den internen Richtlinien des Unternehmens zum Ausdruck kommen.
 
Ein Verstoß wird über die strafrechtlichen Sanktionen hinaus zwingend zu arbeitsrechtlichen Konsequenzen führen.
 
Werte
Unsere Unternehmenskultur basiert auf der aktiven, täglichen Umsetzung gemeinsamer, von unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen in Workshops priorisierter Werte: Respekt, Vertrauen, Kommunikation, Mut, Loyalität, Ehrlichkeit, Anerkennung, Wertschätzung, Teamgeist, Hilfsbereitschaft, Toleranz und Zuverlässigkeit sind die zentralen Leitlinien unseres Handelns – bei jedem unserer Kollegen und bei allen unseren Kunden, Lieferanten und Subunternehmern. 
 
Würde und Persönlichkeitsrecht
Achtung und Respekt gegenüber der Würde und dem Persönlichkeitsrecht jedes und jeder Einzelnen sind unabdingbar.
 
Wir dulden keine Diskriminierung von Personen, insbesondere nicht aufgrund ihrer Abstammung, Religion, sexuellen Orientierung, Nationalität, Herkunft, politischen oder gewerkschaftlichen Betätigung oder ihres Alters, Geschlechts oder einer Behinderung. Dieser Grundsatz gilt nicht nur gegenüber den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Bockholdt KG, sondern gegenüber allen Personen, mit denen wir aufgrund unserer Geschäftstätigkeit in Kontakt treten.
 
Grundprinzipien der ILO (Internationale Arbeitsorganisation)
Wir erwarten von uns selbst ebenso wie von unseren Lieferanten und Subunternehmern die unbedingte Einhaltung der Grundprinzipien der ILO: Vereinigungsfreiheit, Beseitigung der Zwangsarbeit, Abschaffung der Kinderarbeit und Verbot der Diskriminierung in Beschäftigung und Beruf.
 
Fairer Wettbewerb
Um einen fairen Wettbewerb und damit eine freie Marktentwicklung zu gewährleisten, ist die uneingeschränkte Wahrung des Wettbewerbsrechtes ein Grundprinzip unseres unternehmerischen Handelns.
 
Neutralität und Integrität unserer Dienstleistungen sind für das Ansehen unseres Unternehmens von größter Wichtigkeit. Korruption, Absprachen unter Konkurrenten, Untreue und Betrug verzerren den Wettbewerb, können mit erheblichen Strafzahlungen und Imageschäden verbunden sein und gefährden damit letztendlich das Unternehmen insgesamt.
 
Allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen unseres Unternehmens ist bewusst, dass die Regeln des fairen Wettbewerbs einzuhalten sind und ein korruptes Verhalten unter keinen Umständen geduldet wird.
 
Sicherheit und Umwelt
Die Sicherheit unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie unserer Kunden und Geschäftspartner ist für uns von großer Bedeutung. Durch konsequente und vorbeugende Arbeitsschutzmaßnahmen verhindern wir Gefährdungen für Personen; mittels guter Arbeitsbedingungen fördern wir das körperliche und psychische Wohlbefinden unserer Beschäftigten.
Der Schutz der Umwelt ist für uns elementar. Das gilt sowohl bei der Erfüllung unserer Leistungen für das eigene Unternehmen als auch im Rahmen unserer Dienstleistungen für Kunden und Geschäftspartner.
 
Geschäftsgeheimnisse/Unternehmenseigentum
Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind gehalten, mit dem Eigentum des Unternehmens uneingeschränkt sorgsam umzugehen. Arbeitsgeräte und -utensilien dürfen ausschließlich zu Unternehmenszwecken und nicht für persönliche Zwecke genutzt werden.
 
Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse sind zu achten sowie vertrauliche Informationen und Unterlagen nicht unbefugt an Dritte weiterzugeben oder in sonstiger Weise zugängig zu machen. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse bzw. vertrauliche Informationen/Unterlagen des Unternehmens oder von Kunden und Geschäftspartnern handelt.

Loyalität
Unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen obliegt es, geschäftliche Entscheidungen im Sinne des Unternehmens unabhängig von etwaigen persönlichen Interessen zu treffen.
 
Erscheinungsbild
Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen prägen das öffentliche Erscheinungsbild des Unternehmens nach außen. Wir erwarten daher von ihnen, dass sie unseren Kunden und Geschäftspartnern stets freundlich, leistungsorientiert und hilfsbereit entgegentreten.
 
Geschäftspartner 
Die Inhalte dieser Verhaltensrichtlinie sind unseren unmittelbaren Geschäftspartnern zu vermitteln – mit der Aufforderung, diese Richtlinie ebenfalls zu befolgen, soweit sie nicht ihrerseits über einen gleichwertigen Kodex verfügen.
 
Verbindlichkeit 
Die in dieser Richtlinie festgelegten Prinzipien sind von allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Bockholdt KG einzuhalten. 

Ein Verstoß ist unverzüglich mitzuteilen. Jeder Beschäftigte trägt Mitverantwortung, wenn er von einem Verhaltensverstoß Kenntnis hat und diesen nicht meldet. Handlungen, die gegen Beschäftigte gerichtet sind, die solche Verstöße melden, sind nicht geduldet. Gleichzeitig stellen wir klar, dass diese Richtlinie keine Grundlage für Bespitzelungen oder Anschwärzungen bietet. Der Schutz vor unbegründeten Verdächtigungen ist daher sichergestellt.
Ansprechpartner bei Verstößen sind:

  • der direkte Vorgesetzte/die direkte Vorgesetzte
  • Mitglieder der Geschäftsführung
  • Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Personalabteilung

Die Geschäftsführung der Bockholdt KG wird den Inhalt dieser Verhaltensrichtlinie regelmäßig überprüfen und gegebenenfalls über Änderungen entscheiden.