Sie verwenden einen veralterten Browser! Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser,
um alle Funktionen unserer Website nutzen zu können! Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Aktion
Back
Next


 
 
 
 
 
Kleine Forscher ganz groß
Firma Bockholdt sponsert Experimentierkasten für Grundschule

So manch einer erinnert sich mit Grauen an den Chemieunterricht. Zwischen Formeln und Schulbuchwissen blieb wenig Raum für spielerisches Lernen. Das soll das NaWiLab nun ändern – ein Experimentierkasten speziell für den kindgerechten Chemieunterricht an Grundschulen, der früh das Interesse an natürlichen Phänomenen wecken soll.


Die Schule am Sonderburger Platz in der Wik kann sich nun über ein solches Starterpaket freuen. Möglich gemacht hat es die Wellseer Firma Bockholdt Gebäudedienste, die das 2.300 Euro teure Set spendiert hat. Ausgestattet mit Messzylindern, Pipetten, Reagenzgläsern und einigen chemischen Stoffen sowie 30 Kitteln und Schutzbrillen bekommen die Grundschullehrer Unterstützung für ihren Unterricht. „Vielleicht profitieren auch wir später davon, schließlich werden Reinigungsmittel in Chemielabors entwickelt“, beweist Rolf Engellandt, Niederlassungsleiter von Bockholdt Kiel, Weitblick.

 "Auszug aus den Kieler Nachrichten"
Neben der Kieler Schule experimentiert auch die Grundschule Hemmingstedt bereits seit 2013 mit dem gesponsertem NawiLab.



 

© NaWiLab UG/hfr

 





Auszeichnung: Bockholdt sichert Qualität durch Weiterbildung

Gezielte Förderung, regelmäßige Schulungen und langfristige Mitarbeiterbindung sind Teile der Qualitätspolitik von Bockholdt. Deshalb würdigt die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein das herausragende Engagement von Bockholdt in der Personalentwicklung für seine Fach- und
Führungskräfte mit einer Urkunde. Die Auszeichnung wurde zum ersten Mal an insgesamt 20 Lübecker
Unternehmen vergeben.

Damit jeder Bockholdt Mitarbeiter die Chance auf eine gute Karriere hat, bietet Bockholdt in Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit, der Industrie- und Handelskammer und anderen Bildungsträgern diverse Qualifizierungsmaßnahmen für seine Mitarbeiter an.

Alle Maßnahmen zur Qualifizierung sind an das eigene Schulungszentrum von Bockholdt gebunden, in dem auch die neu etablierte Hygieneakademie angesiedelt ist. Hier werden sowohl theoretisch als auch praktisch die jeweiligen Schulungsinhalte vermittelt. Denn neben den mit moderner Technik ausgestatteten Seminarräumen gibt es auch ein anwendungstechnisches Zentrum. Hier werden den Teilnehmern neueste Reinigungs-Technologien in der Praxis gezeigt.
 
Die Urkunde finden Sie hier



(v.l.n.r.) Bockholdt-Personalleiterin Barbara Lentwojt mit den Inhabern Jan und Gülten Bockholdt bei der Urkundenübergabe durch Dr. Detlef Reeker und Matthias Dütschke von der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein




Zeitung in der Schule

Zisch ist ein Projekt der OSTSEE-ZEITUNG, den Lübecker Nachrichten und dem IZOP-Institut in Aachen, bei dem Schüler zum regelmäßigen Lesen der Zeitung animiert werden. Durch Unterstützung von Bockholdt und vier weiteren Unternehmen können sich die Schüler auf diese Weise informieren und den Umgang mit kritischen Medien trainieren. Außerdem werden rund 3200 Schüler und Schülerinnen selbst zu Reportern – bis zum Frühjahr berichten sie immer wöchentlich in den LN und der OZ.

Den aktuellen Artikel finden Sie hier.

Die Artikel der vergangenen Wochen finden Sie hier:
12.03.2014
05.03.2014

26.02.2014
19.02.2014




Der Bockholdt-WakenitzMan

Auch in diesem Jahr findet wieder der Bockholdt-WakenitzMan statt. Hierbei handelt es sich um das Langstrecken-Schwimmen im "Amazonas des Nordens". Geschwommen werden ca. 14 Kilometer im Fluss Wakenitz von Rothenhusen bis zum Freibad an der Falkenwiese. Bockholdt ist Kooperationspartner und Hauptsponsor dieser Veranstaltung und freut sich über die positive Resonanz. Denn auch in diesem Jahr war der Andrang auf die Startplätze sehr groß: Schon nach 16 Minuten waren alle Startnummern vergeben.

Mehr Informationen finden Sie unter:



Marzipan

Marzipan ist ein Projekt, bei dem Alleinerziehenden der Wiedereinstieg in die Berufswelt ermöglicht wird. Bei dem Aktionstag des Stadtverkehr Lübecks konnten sich Frauen und Männer einen Überblick über offene Stellen verschaffen und einen Bewerbungscheck machen. Bockholdt und 7 weitere Kooperationspartner kamen auch zum Aktionstag und setzten sich dort für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier